Prossource | Coaching & Consulting – das Nachdenkerle zum Thema Selbstwertgefuehl

Das Nachdenkerle am Wochenende:
Menschen fragen, wie sich denn ein nicht so gut ausgeprägtes Selbstwertgefühl im Alltag zeigt?
Es gibt Erzählungen von Menschen, die dann sagen, ich fühle mich oft wie gelähmt, vor allem dann, wenn ich in der Gegenwart von bestimmten Menschen bin. Sie fühlen sich dann wie in einem (manchmal „goldenen“) Gefängnis und können – im wahrsten Sinne des Wortes – nicht aus sich heraus, sagen ihre Meinung nicht und verhalten sich zurückhaltend. Dann sind sie nicht bei sich und schauen ständig auf die anderen, was die wohl denken könnten.
Was ist das, wenn wir uns nicht selbst ernst nehmen? Nelson Mandela sagte einmal:…“Unsere tiefgreifendste Angst ist, über das Meßbare hinaus kraftvoll zu sein“… Und diese Kraft hat einen Namen: das Urvertrauen, also das Vertrauen, sich auf seine Eltern und vor allem auf sich selbst vertrauen zu dürfen, also die eigene Besonderheit. Wie viele Menschen leben ihre Besonderheit und zeigen uns ihre besonderen Fähigkeiten?

Ich wünsche Euch ein gutes und erholsames Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.